Wir über uns

Der Deutsche Schäferhund hat mich schon seit frühester Jugend fasziniert, diese Faszination wurde durch einen Schäfer ausgelöst, der sein Winterquartier auf dem elterlichen Hof aufgeschlagen hatte. 1962 wurde ich Mitglied im SV, und im gleichen Jahr führte ich meine selbst ausgebildete Schäferhündin mit Erfolg zur SchH 1 vor.

 

Im Jahre 1968 lies ich meinen Zwingernamen „vom Lütttersbruch“ eintragen.

 

Mein Augenmerk lege ich in der Zucht auf einen gesunden, im Wesen ausgeglichenen Schäferhund, verbunden mit einer standartgerechten Anatomie. Einen besonderen Wert lege ich auf die Gebrauchshundeigenschaften, um einen für Jeden auszubildenden Hund zu züchten.

Im Verlauf der Jahre hatte ich viele überregionale Erfolge auf den verschiedensten Veranstaltungen im Zuchtschaubereich.

 

Es macht mich ganz besonders Stolz, dass meine Frau, als auch meine Töchter mit ihren Partnern im „Team vom Lüttersbruch“ sehr intensiv mitarbeiten.

Neuigkeiten

Züchter für Deutsche Schäferhunde